DURASPRING Spiralfedern

DURASPRING Spiralfedern mit optionalen Flanschen
DURASPRING Spiralfedern mit optionalen Flanschen
DURASPRING Spiralfedern kompakt
DURASPRING Spiralfedern kompakt

Duraspring Spiralfedern sind robuste, präzise und in vielfältigen Abmessungen verfügbare Spindelschutzabdeckungen. Für die Standardspiralfedern wird Federbandstahl extremer Härte mit arrondierten Kanten eingesetzt. Durch Druckumformung wird die Formgebung des Bandstahls in unterschiedlicher Stärke so beeinflusst, dass die Spiralform entsteht.

Die optimalen Betriebsbedingungen für DURASPRING liegen im ölhaltigen Einsatz. Bei feinen Partikeln und Staub sind alternativ Faltenbälge einzusetzen. DURASPRINGS sind standardmäßig für Geschwindigkeiten bis 40 Meter/Minute ausgelegt. Werden die Spiralfedern regelmäßig Kühlmittel mit hohem Wasseranteil ausgesetzt, empfiehlt sich rostfreier Bandstahl als Ausgangsmaterial.

Ausführung
Die Duraspring Spiralfedern sind in zwei Ausführungen verfügbar
? Duraspring BLUE - Standardausführung aus gebläutem Stahl
? Duraspring SILVER - rostfrei für besondere Ansprüche

Größen
Im Standardprogramm sind Federtypen von 15 mm bis zu 160 mm Innendurchmesser verfügbar, Sondertypen auf Anfrage möglich.
Die Auszugslänge beträgt bei vertikalen Typen bis zu 4.500 mm Länge.

Horizontaler Einbau
Horizontal eingesetzte Federn werden auf einen besonders gleichmäßigen Lauf eingestellt, so dass die Windungsüberlappung größer, das sogenannte "Durchhängen" besonders bei großer Auszugslänge abgemildert und die Querstabilität bedeutend verbessert wird.

Vertikaler Einbau
Für vertikal eingebaute Federn können in größeren Auszugslängen als horizontale Typen gefertigt werden. Kritischer Konstruktionsfaktor ist bei diesem Typ das Startkraftverhältnis, da die Feder u.a. gegen die Schwerkraft arbeitet. Vertikale Typen besitzen daher eine hohe Anfangskraft, die gewährleistet, dass sich beim An-/Ausfahren der Maschine die Spiralfeder schnell auszieht.

> Zur Startseite