Rollersysteme

Roller mit schwarzem Gewebeauszug
Roller mit schwarzem Gewebeauszug
Roller mit schwarzem Gewebeauszug
Roller mit schwarzem Gewebeauszug
Roller mit Gehäuse und Metallband
Roller mit Gehäuse und Metallband

Bei beengten Platzverhältnissen bieten sich die ROLLER-Abdeckungssysteme an, eine ideale, platzsparende Alternative zu Faltenbalgabdeckungen, wenn keine vollständige Abdichtung erforderlich ist.

Rollo ohne Gehäuse
Diese platzsparende Ausführung ist geeignet für kleinere Rollodurchmesser und bei kürzeren Auszügen. ROLLER-Systeme ohne Gehäuse werden werkseitig nicht vorgespannt.  

Rollo mit Gehäuse
Bei längeren Auszügen und insbesondere bei Stahl als Abdeckbandmaterial sollte aus Sicherheitsgründen eine Gehäusevariante gewählt werden. Für die Auslegung der Gehäusedimension sind Bandbreite, Auszuglänge und Antriebsart zu berücksichtigen. Um die Verschmutzung der Gehäuse möglichst gering zu halten, werden standardmäßig Abstreifersysteme eingesetzt.

Antrieb
Die Roller können mit verschiedene Antriebskonzepten ausgestattet werden:
Torsionsfedern TF: Antrieb separat zum Abdeckband
Stahlbandmotor SA: Abdeckband als Antrieb
Stahlbandmotor FM: Antrieb separat zum Abdeckband
Elektroantrieb: nach Kundenspezifikation

Einbaulage
Der Einbau kann vertikal, horizontal oder travers erfolgen; der Auszug nach rechts, links, oben oder unten.

Befestigung
Für die Montage von Rollo-Abdeckungen mit Gehäuseausführung kann aus zwölf Standardmontagepositionen ausgewählt werden. Für Rollo-Abdeckungen ohne Gehäuse stehen zwei Standardhalter zur Wahl,  für besondere Anwendungen können auch individuelle Halterungen gefertigt werden.          

Kombination mit ROLLER-System
Für anspruchsvollere Lösungen werden die Gliederschürzen mit einem Rollo kombiniert. Hierbei wird die Gliederschürze auf das Standard ROLLER-System aufgewickelt.

> Zur Startseite