Rückwandsysteme

CUBE Rückwandsystem
CUBE Rückwandsystem
CUBE Rückwandsystem
CUBE Rückwandsystem
Rückwandsysteme versandfertig
Rückwandsysteme versandfertig
Fahrständerfaltenbalg
Fahrständerfaltenbalg

 

Klassische, spanende Bearbeitungszentren werden mit kompletten Rückwandsystemen ausgestattet. Neben den kompletten Rückwandsystemen mit Lamellenfaltenbälgen werden zum Schutz des Arbeitsraums von  Großbearbeitungszentren auch große Faltenbälge auf Basis der Elastic Faltenbälge eingesetzt.

Individuelle Rückwandabdeckungen
Rückwandsysteme schützen in Werkzeugmaschinen sensible Maschinenteile vor der Verschmutzung durch den Fertigungsprozess
Diese Abdeckungen werden individuell für die jeweilige Baureihe konzipiert. 

CUBE Rückwandsysteme
Durch einen modularen Aufbau des Rückwandsystems kann der Konstruktionsaufwand auch bei einer Einzelfertigung erheblich reduziert werden. Die Einzelkosten pro CUBE Rückwandsystem liegen erheblich unter denen einer individuellen Konzeption. Als Rückwandschutz werden SAMURAI-Faltenbälge eingesetzt, die überlappenden Teleskopbleche schützen die Faltenbälge wirkungsvoll gegen heiße und scharfkantige Späne.
Die Spindeldurchführung wird individuell auf die maschinenseitigen Anforderungen des Kunden angepasst.

Fahrständerprinzip    
Das Fahrständerprinzip eignet sich besonders dann, wenn die tragenden, steifen Rahmenverkleidungen an den Maschinen zur oberen Führung der Abdeckungen fehlen. Dieser Typ wird  L-förmig aufgebaut und läuft auf Gleitern.

Jalousienprinzip
Ist eine ausreichend stabile obere Führung vorhanden, wird der Faltenbalg mit Hilfe von Profilen, Rollen- oder Schienensystemen ähnlich einer Jalousie geführt. Die speziellen Führungsanbindungen am Faltenbalg wurden auf höchste Belastungen umfangreichen Verschleissmessungen von über einer Million Zyklen geprüft.

Fertigung der Bauteile
Die einzelnen Bauteile jeder Schutzabdeckung werden auf modernsten Maschinen gefertigt. Die Blechteile werden passgenau lasergeschnitten.
Weitere Elemente der Abdeckung, wie z. B. Scherensysteme oder Kunststoffgleiter für einen ruhigeren Lauf, werden individuell hinsichtlich des Einsatzbereich ausgewählt und entsprechend der Verfahrgeschwindigkeiten ausgelegt. Während der Fertigung werden die einzelnen Baugruppen und Materialien sorgfältig auf Passgenauigkeit und Funktion überprüft. Sichtflächen erhalten ein zusätzliches Oberflächenfinish mit spezieller Schleiftechnik. 

Testaufbau
Vor Auslieferung werden die einzelnen Baugruppen auf Optik und reibungslose Funktion geprüft.

Versand
Der Versand der Baugruppen erfolgt in sicherer, aber kompakter Verpackung, um die Versand- und Handlingkosten so gering wie möglich zu halten.
Bei Serienfertigung wird der Einsatz von Mehrwegverpackungsystemen geprüft.
Bei der Konzeption der Verpackung besonders auf die Anforderungen aus dem innerbetrieblichen Ablauf des Kunden geachtet.

> Zur Startseite