VISIPORT

VISIPORT DISCAIR mit Golden Eye
VISIPORT DISCAIR mit Golden Eye
Integrierte Montageplatte für VISIPORT
Integrierte Montageplatte für VISIPORT
VISIPORT in der Anwendung
VISIPORT in der Anwendung

VISIPORT® Drehfenster sind für alle Arten von CNC-Hochgeschwindigkeitsfräs- und Drehmaschinen sowie Bearbeitungszentren geeignet. Der Einbau kann in der OEM-Erstausrüstung als auch problemlos im nachträglichen Einbau erfolgen.

Die VISIPORT® Drehfenster stehen für eine aktive Sicherheitsvorsorge, sie gewährleisten dem Maschinenbediener einen direkten Blick auf die Vorgänge in der Maschine. Das Gefahrenpotential für schwere Unfälle durch Umgehen der Sicherheitsschaltung der Maschine wird somit reduziert. Dieses ist besonders hinsichtlich Produkthaftung und Sicherheitsvorschriften zu beachten.

Ausführungen
Das VISIPORT® Drehfenster ist in zwei Ausführungen - mit elektrischem oder pneumatischen Antrieb erhältlich:
- VISIPORT 220.C2: elektrischer Antrieb
- VISIPORT DISCAIR: pneumatischer Antrieb 

Einbau und Befestigung
Durch den Einbau des Visiport® wird die Maschinenschutzscheibe nicht beschädigt, Bohrungen sind nicht erforderlich. Das Visiport® wird entweder auf der geklebten Montageplatte verschraubt oder direkt auf die Scheibe geklebt. Bei Verwendung der Montageplatte wird ein schneller Austausch der VISIPORT®-Einheit möglich. Das VISIPORT® kann vertikal und bis 30° geneigt zur Vertikalen eingebaut werden.  
Der Einbau kann sowohl in die Bedienertür als auch in ein »festes« Fenster erfolgen. Durch die flache Bauweise ist eine Anpassung an unterschiedlichste Tür- und Fenster-Ausführungen problemlos möglich. Bei ausreichend Zwischenraum kann auch eine Befestigung an Schiebetüren erfolgen.

Das VISIPORT® kann auf verschiedene Arten befestigt werden
- Klebebefestigung
- Verschrauben an Sicherheitsscheibe
- Verschrauben an integrierter Montageplatte

Kühlmittel
Das VISIPORT® eignet sich am besten für Kühlmittel auf Wasserbasis oder dünnflüssige mineralische Öle, andere Öle auf Anfrage. Für ölhaltige Kühlmittel empfiehlt sich zudem die Verwendung einer »Golden Eye-Spezialscheibe« mit spezieller Beschichtung.

 > Zur Startseite