REACH

REACH ist die Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe.
Die am 1. Juni 2007 in Kraft getretene Verordnung wurde zur Straffung und Verbesserung der zuvor geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen für chemische Stoffe in der Europäischen Union (EU) erlassen.

HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH ist als Hersteller eines Erzeugnisses (Artikel) im Sinne von REACH ein nachgeschalteter Anwender.
Die Produkte, die Sie von HEMA beziehen, sind Erzeugnisse und daher nach REACH nicht registrierungspflichtig.
Als nachgeschalteter Anwender im Sinne von REACH unterliegt die HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH grundsätzlich keinerlei Registrierungspflicht.

Im eigenen Interesse und für die Gewährleistung einer hohen Produktsicherheit halten wir strenge Qualitätsvorschriften gemäß ISO 9001:2000 sowie RoHS ein. Wir verfolgen die Umsetzung von REACH und die daraus resultierenden Anforderungen intensiv.

Insbesondere sind wir kontinuierlich mit unseren Lieferanten in Kontakt, von denen wir chemische Stoffe und Zubereitungen beziehen, die wir im Rahmen unseres Produktionsprozesses einsetzen (z.B. Hilfsstoffe, wie Schmierstoffe, Klebstoffe, Farben, Lacke etc.).
Bei unseren Prozessen handelt es sich im Wesentlichen um weit verbreitete Anwendungen, die in vielen Branchen in hohen Tonnagen durchgeführt werden. Vor diesem Hintergrund wurde uns bereits jetzt schon von vielen unserer Lieferanten signalisiert, dass eine Vorregistrierung bzw. spätere Registrierung der relevanten Stoffe durchgeführt wird.

Sollten Sie darüber hinaus weitere Fragen zur Umsetzung der REACH -Verordnung in unserem Unternehmen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Weiterführende Informationen zu REACH erhalten Sie auf der offiziellen REACH Webseite.