HEMA News

| Pressemitteilung

Platzsparende, unauffällige LED-Beleuchtungen von HEMA

Mit den LED-Baureihen SECRET MTL/MTLG und EOS bietet HEMA vielseitige Optionen für die unauffällige 24 V LED-Beleuchtung in anspruchsvollen Anwendungen. Auch individuell konfigurierbare RGB-Signalsysteme gehören jetzt zum HEMA-Leuchtensortiment.

Kompakt, robust, effizient
Die kompakten und extrem flachen LED-Beleuchtungsleisten können dank ihrer kleinen Abmessungen fast unsichtbar in die Maschine integriert werden. Sie eignen sich sowohl für die Erstausrüstung von Maschinen als auch für den nachträglichen Retrofit-Einbau. Sie erzielen eine hervorragende Lichtausbeute mit einem sehr breiten Abstrahlwinkel und einer Farbtemperatur von 5700 K.

In der Ausführung SECRET MTLG verfügt die LED-Leuchte zusätzlich über eine Abdeckung aus thermisch gehärtetem Glas. Mit einem optionalen Halter kann die MTL/MTLG auch abgewinkelt auf der Montageoberfläche angebracht werden. Die LED-Baureihe SECRET EOS schließt dank ihres Montagerahmens und der geringen Abmessungen fast bündig mit der Maschineneinhausung ab. Die MTL-Baureihe erreicht Schutzart IP69K, die EOS-Leuchten sind für Anwendungen bis IP68 konstruiert. Die LED-Maschinenleuchten von HEMA sind in verschiedenen Größen lieferbar, die Standardkabellänge beträgt drei Meter.

Neu im Programm bei HEMA sind RGB-Signalsysteme, die sich wie alle anderen LED-Leuchten in die Werkzeugmaschine integrieren lassen und Warn- und Zustandsmeldungen farbig signalisieren können. Sie beherrschen DMX-Signale, Ethernet-Protokoll und IO-Link und können entsprechend direkt mit der Maschinensteuerung kommunizieren. Alle RGB-Signalleuchten von HEMA sind individuell konfigurierbar. Es gibt sie mit internem und externem Controller sowie mit individuell einstellbarem Radius und externem Controller.

Große Auswahl an LED-Beleuchtungen von HEMA

Die RGB-Signalleuchten von HEMA können sowohl in die Einhausung als auch direkt in die Maschinenschutzscheibe integriert werden